Wer Tiere quält, ist unbeseelt

und Gottes guter Geist ihm fehlt.

Mag noch so vornehm drein er schau'n,

man sollte niemals ihm vertrauen.

 

Johann Wolfgang von Goethe      

Unsere Dauerpfleglinge Jessy, King und Lilly bereiten uns großes Kopfzerbrechen. Gesundheitlich geht es ihnen aufgrund ihrer Vorgeschichte und Alters entsprechend gut. Alle drei genießen ihr Leben und werden von ihren Pflegefamilien liebevoll umsorgt und wir wünschen uns, dass dieser Zustand noch lange so bleibt.

Dies alles ist aber mit einem hohen finanziellen Aufwand für uns verbunden. Allein in den letzten Monaten haben unsere Notfelle mehr als 5.000 Euro an Tierarztkosten und Medika- menten verursacht. Die Kosten für das Spezialfutter und Ergänzungsfuttermittel sind in dieser Summe noch gar nicht mit eingerechnet.

Für unseren kleinen Verein ist diese Summe eine riesengroße Herausforderung und wir wollen natürlich auch unsere an- deren Notnasen nicht vernachlässigen. Wir konnten bereits einen Teil der Tierarztkosten bezahlen, sind aber auf die Unterstützung von Tierfreunden angewiesen, damit wir auch weiterhin unseren Notfellen die gute medizinische Versorgung zukommen lassen können.

Bitte helfen Sie uns, damit auch wir weiterhelfen können. Selbstverständlich werden auch Spendenquittungen ausge-stellt!


Vielen Dank

Paten gesucht

 

Jessy


 

King
Lilly


Für unsere drei Notfälle, die sich in der Zwischenzeit auf Dauerpflegestellen befinden, suchen wir Patentanten/Onkel

 

Pflegestellen gesucht! 

Für unsere ganz besonderen Notfälle suchen wir immer wieder private Pflegestellen, vorzugsweise im Rhein-Main Gebiet. Diese Hunde sind oft traumatisiert, haben massive gesundheitliche Probleme, oder sind ganz einfach alt und gebrechlich. Eine solch intensive Betreuung kann in unserer Auffangstation nicht geleistet werden.
Wenn Sie Zeit und Lust haben, sich dieser Aufgabe zu stellen, würde wir uns über Ihren Anruf sehr freuen. Sie können sich bei jeder unserer Ansprechpartnerinnen melden um weitere Information zu erhalten. Futterkosten und Tierarztkosten werden selbstverständlich vom Verein übernommen.

 

                             info@hundkatzeboxer.de 

Laila nach getaner Arbeit!

Foto: Lailas Herrchen

  

Unser ehemaliger Notboxer Toni ist mit seinem Frauchen in der Uckermark unterwegs. Toni und sein Frauchen Beatrice stellen in dem Buch aus der Reihe „Traumwege mit Hund“ von Günther Kessen ihre persönlichen Traumwege in der Uckermark vor. Diese Buchserie wurde gemacht, um allen Hundebesitzern zu zeigen, wie schön Deutschland für einen Tag, ein Wochenende oder einen ganzen Urlaub sein kann.

 

Vertrieb und Herausgeber: Günther Kessen, Händelstr. 37

53639 Königswinter                                          www.traumwegemithund.de                                            

ISBN 978-3-00-039152-1

Herbie und seine neue Freundin 

Foto: Herbies Frauchen 

"Katzentest" eindeutig bestanden

Foto: Unbekannt

 

 Neues auf unserer Homepage 

   

 Toskas "Montagsgesicht" 

Foto: Toskas Frauchen     

 

 

 

 Otto beim Kampf mit einem Braunbären

 

P.S. Der Braunbär entpuppte sich dann doch als eine 8 Monate alte Neufund-länderhündin!

Wer geht mit mir Gassi? Die Leine hab' ich schon!