Abschiede 2018



+++


Otto

Otto 2009 - 07.03.2018

Du bist nicht mehr da, wo Du warst,
aber Du bist überall, wo wir sind.

Wir sind unendlich traurig, Dich verloren zu haben,
aber dankbar, dass wir Dich hatten.


Unser Otto kam im Mai 2012 in unser Leben galoppiert. Kurz vorher waren unsere Else und ihr Menschenopa über die Regen-bogenbrücke gegangen, sie haben sich wieder gefunden auf ihrem Platz zusammen auf der Gartenbank in der Sonne. Für uns auf der Erde waren die Schatten lang und dunkel.


Otto brachte wieder Leben in die Bude, seine ungefähr ersten 3 Jahre seines Lebens musste er unter misslichen Umständen fristen. Die Zeiten waren ein für alle Mal vorbei. Otto stellte unser Leben auf den Kopf, wir waren unsere Omi Else gewöhnt und dann kam so ein Chaot ins Haus. Am liebsten hätten wir ihn auf den Mond ge-schossen. Mit der Zeit wurden wir ein eingespieltes Team und Otto war nicht mehr weg zu denken. Fast überall war er dabei, ohne Otto ging nichts. Jetzt muss es gehen, so schwer wie es ist.


Otto hatte viele gesundheitliche Baustellen, die wir mit Hilfe seiner Ärzte in den Griff bekommen haben. Wir hatten so gehofft, noch eine schöne Zeit miteinander zu haben. Das Schicksal wollte es anders, ein Tumor am Herzen hat es anders gewollt. Leiden und quälen sollte Otto sich nicht. An seinen Augen konnte man sehen: Ich kann nicht mehr. Wir haben ihn in Ruhe und Würde am 07.03.2018 einschlafen lassen.


Danke an seine Tierärztin Anke Döricht, dass sie Otto auf seinem letzten Weg begleitet hat. Danke für die gemeinsamen Tränen und die Umarmung, es tut gut, wenn man nicht alleine ist in diesem Moment. Danke an Ottos Ärzte, Herrn Abrantes und Herrn Dr. Trillig, sowie an das gesamten Team. Ihr seid zu jeder Tages- und Nachtzeit zur Stelle gewesen, wenn Otto Euch gebraucht hat.


Bald wird Otto wieder bei uns sein, wir werden einen Teil seiner Asche an die Orte bringen, an denen wir zusammen besonders glücklich waren.  In unserem Herzen wird Otto immer bei uns sein.


Frauchen Inge-Lore, Herrchen Gerhard und alle seine Zwei- und Vierbeinerfreunde.


+++