Teledo, siehe Abschiede 2017

Teledo, eine ca. 14 jährige ganz arme Socke, gibt die Hoffnung auf einen Altersruhesitz, evtl. Dauerpflegestelle, nicht auf. Erst starb sein Frauchen, dann wurde er notdürftig von seinem Herrchen versorgt und jetzt ist auch dieser gestorben. Übrig blieb Teledo, er ist ein Hundeopa, der noch gerne eine schöne Zeit erleben möchte. Im Moment ist er in einer privaten Pflegestelle in Idar-Oberstein mit 3 größeren Hundesenioren und mehreren Katzen untergebracht. Er versteht sich problemlos mit allen Vierbeinern, schöner würde er es finden, wenn er ein Zuhause bekommen könnte wo nicht ganz so viel los ist. Teledo ist nicht mehr der Jüngste, möchte aber trotzdem noch am Leben teilnehmen und sich verwöhnen lassen. Er ist unserer Tierärztin vorgestellt worden, der Opi ist zu mager und muss noch etwas an Gewicht zulegen, an der Nase hat er ein Geschwür welches ihn ein bisschen wie Pinocchio aussehen lässt. Operiert werden soll es in seinem Alter nicht mehr und wird jetzt täglich mit einer Pflegesalbe eingecremt. Teledo ist nicht kastriert und wartet frisch gebadet mit vollem Tatendrang, was das Leben ihm noch zu bieten hat.


21.04.2017

Teledo bleibt in seiner Pflegestelle. Er hat sich sehr gut eingewöhnt und fühlt sich wohl. Wir möchten ihm auf seine alten Tage keinen Wechsel mehr zumuten.

Kontakt:

 

 

Inge-Lore Scherpf  

Inge-Lore.Scherpf@hundkatzeboxer.de

Tel.: 06106 - 827336

 

 

 

Füllen Sie bitte unseren Vermittlungsfragebogen aus, wenn Sie Interesse an diesem Hund haben. 

 

zurück zur Übersicht