Rocky reserviert

Rocky, unser Balljunkie, ist am 16.04. vier Jahre alt geworden. Der Bub musste sein Zuhause wegen Überforderung und Zeitmangel verlassen. Rocky ist zweimal im Beisein seines Frauchens beim Spaziergehen von einem anderen Hund angefallen und gebissen worden, seitdem ist nichts mehr so wie es war. Andere Hunde sind für ihn ein rotes Tuch. Rocky möchte zu Menschen, die souverän genug sind und die nötige Geduld haben mit ihm zu arbeiten und die ihm zeigen, dass nicht alle anderen Hunde böse sind. Eigentlich ist er ein Goldschatz, wenn er nicht diese Erlebnisse gehabt hätte. Rocky ist anfangs fremden Menschen gegenüber zurückhaltend, fast ängstlich, was er evtl. mit einem Grummeln anzeigt. Sein Vertrauen kann man in kürzester Zeit gewinnen, dann ist er nur noch anhänglich und verschmust. Seine allergrößte  Leidenschaft ist stundenlanges Ball spielen. Rocky ist ein kleineres Exemplar Boxerrüde  mit knapp 30 kg. Er kennt Kinder und hat bisher mit einem Kleinkind zusammen gelebt. Katzen hat er "zum Fressen gern". Ein paar Stunden allein brav auf seine Menschen warten ist auch kein Problem für den Jungen. Dass die kleinen und großen Geschäfte außerhalb der Wohnung/Haus erledigt werden, weiß er natürlich auch. Nicht zu vergessen, Rocky fährt gerne im Auto mit.

Rockys Gesundheit: Er ist so ziemlich gegen alles allergisch und wird zur Zeit nur mit Trockenfutter ProInsect plus Leinöl gefüttert. Dieses Futter bekommt ihm gut und wird von ihm ohne Murren ange-nommen. Es ist unwesentlich teurer als ein anderes gutes "Normal-trockenfutter". Seine Psyche ist natürlich durch den Verlust seiner Menschen und der unschönen Erlebnisse angeknackst, vielleicht gibt sich seine Futtermittelunverträglichkeit mit der Zeit. Das kann aber nur die Zeit und ein liebevolles, stabiles Umfeld bringen. Auch die Zeit kann bei Boxern alle Wunden heilen.

Rocky ist kastriert, geimpft und gechipt. Seine Rute ist nur noch zu einem Drittel existent, aber mit dem kläglichen Rest kann er sich in Boxermanier freuen, was das Boxerherz hergibt.

Kontakt:

 

Tanja Schmitt 

Tel.-Nr.: 06781-23250

E-Mail: Tanja.Schmitt@hundkatzeboxer.de



Inge-Lore Scherpf  

Inge-Lore.Scherpf@hundkatzeboxer.de

Tel.: 06106 - 827336

 

 

 

Füllen Sie bitte unseren Vermittlungsfragebogen aus, wenn Sie Interesse an diesem Hund haben. 

 

zurück zur Übersicht