Zuhause gefunden 2014 Quartal 1    

 

Mo  





Über die Meldung, dass Mo endlich ein Zuhause für immer gefunden hat, freuen wir uns ganz besonders. Nach seiner Odyssee und fast einem Jahr Tierheimaufenthalt lernt Mo endlich die Liebe und Geborgenheit einer eigenen Familie kennen. Nachdem der Rüde von Familie V. aus Einbeck über die Regenbogenbrücke gehen musste, sollte es kein Welpe mehr sein, sondern ein Notboxer sollte eine Heimat finden. Diese Entscheidung bedeutete das ganz große Glück für Mo. Die positiven Rückmeldung zeigen uns, dass Mo endlich in einem sicheren Boxerhafen angekommen ist und wir wünschen allen zusammen viele glückliche und gesunde Jahre.

Nicht zu vergessen unser Dank an Mos Pflegefrauchen Lydia, die ihn so wunderbar auf ein unbeschwertes Boxerleben vorbereitet hat.   

zum Seitenanfang

Baggu 





Baggu hat im zweiten Anlauf eine neue Heimat bei Familie E. in Berßel im schönen Harz gefunden. Manchmal ist es nicht so einfach die richtigen Menschen auszuwählen. Familie E.  hat die notwendige Liebe und Geduld ihrem neuen Familienmitglied zu zeigen, wie schön eine sorgenfreie Boxerwelt sein kann, denn sie wissen jeder Boxer ist einmalig.

Viel Spaß kleiner Baggu mit deiner neuen Familie.

zum Seitenanfang

Dune 





Dune ist in das schöne Sauerland zu Frau B. und Boxermädchen Fee gezogen. Mit seinem Umzug ist der junge Mann in den Adelsstand gehoben worden und darf sich jetzt Prinz Olly nennen, aber unter Freunden reicht einfach Olly. Fühlen darf er sich wie ein Prinz, nur sein Benehmen ist noch nicht das eines Edelmannes, pardon Edelboxers, würdig. Frauchen und Prinzessin Fee unter-richten ihren Prinzen in der Hofetikette, damit sie sich mit ihrem bürgerlich geborenen Adoptivboxer in aller Öffentlichkeit präsentieren können. Viel Erfolg Euch Dreien.

zum Seitenanfang

Bruno

 

Bruno das Eisbärchen brauchte nicht lange auf seine Familie zu warten. Nachdem der Boxerrüde von Familie M. über die Regen-bogenbrücke gehen musste, fehlte der Spielkamerad für Boxerhündin Kira. Nun ist Brunos Glück perfekt, Frauchen und Herrchen den ganzen Tag zu Hause, Haus und Garten und eine nette Boxerdame, von der junge Männer so einiges lernen können. Was will man mehr? Wir wünschen Bruno und seiner Familie alles Gute!

zum Seitenanfang 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Ben 

 

Ben konnte von seinen ehemaligen Be- sitzern selbst vermittelt werden.

zum Seitenanfang

Dee-Dee




Vom ungeliebten, nicht länger gewoll- ten Hund zur Prinzessin - das ist der Weg, den unsere Dee-Dee hinter sich hat. Sie residiert jetzt nah am Starn-berger See, liebt ihr Herrchen, ihr Frauchen und Frauchens Mama - umgekehrt ist das natürlich genauso!!! Sie haben sich alle 4 auf Anhieb gut verstanden, so dass sich die weite Rei- se für alle gelohnt hat. Nur mit Frau- chens Friesen klappt´s noch nicht so, aber der ist ja auch wirklich riesig!!! Die Ponys im Reitstall findet Dee-Dee gar nicht mehr schlimm, d.h. es ist nur eine Frage der Zeit und Geduld, bis der Traum vom Ausritt mit Hund wahr werden wird.
Hundefreunde hat Dee-Dee, wie man sieht, schnell gefunden, denn in dieser Hinsicht ist sie eine (liebens-) würdige Nachfolgerin ihres erst vor Kurzem verstorbenen Vorgängers.  Wir wün- schen allen Zwei- und Vierbeinern viele glückliche Jahre zusammen!!!

zum Seitenanfang

 

Butch, jetzt Ernie  




Auch unser Butch hat mit seinem Um- zug einen neuen Namen bekommen: Der Kleine heißt jetzt Ernie und wohnt bei Familie M. im schönen Franken- land. In der Familie lebt bereits Boxerhündin Bärbel, die Frauchen und Herrchen bei der Erziehungsarbeit von dem Jungspund Ernie unterstützt und eine große Schwester im Haus ist für die Entwicklung kleiner Boxerjungen, die noch nicht viel von der Welt gese- hen haben, auch nicht zu verachten. Der Platz auf der Couch im Hause M. wird langsam knapp und unsere Vor- schläge zur Abhilfe wären: Eine größere Couch, bei Boxerbesitzern geht der Trend sowieso Richtung Zweitcouch oder Frauchen und Herr- chen nehmen mit dem Fußboden vorlieb. Hauptsache unsere Plattnasen liegen bequem. Viel Spaß Euch Vieren.  

 zum Seitenanfang