Hunde, die ein neues Zuhause suchen  


Klicken Sie auf ein Bild und Sie kommen zu der Beschreibung 

 

Sollte ein reserviert dabei stehen, bedeutet das, dass das Tier schon in ein neues Zuhause umgezogen ist und nicht weiter zur Vermittlung steht!

Dollaro, Mischlingsrüde, ca. 3 Jahre
Buddy, Sharpei-Mix, ca. 5 Jahre
Kris, Boxermix-Rüde, 2½ Jahre


Shiela, Boxerhündin, 11 Jahre


Amadeus, Dobermannrüde, 1¾ Jahre


 

 

 

 


Notfelle im Tierheim Wiesbaden

Don, Presa Canario-Mix-Rüde, ca. 9 Jahre


 

Veterinäramt Birkenfeld

American Staffordshire-Mix Hündin zu vermitteln





Fotografie Andrea Weiskopf


Die Hündin ist 3 Jahre alt und noch nicht kastriert. Sie ist ca. 35 cm groß und schwarz-weiß gescheckt.

Die Hündin hat in ihrem bisherigen Leben noch nicht viel erlebt und ist nur für erfahrene Hundehalter geeignet. Auf verschiedene Umwelt-einflüsse reagiert sie aufgrund von Unkenntnis unsicher. Ein ruhiges und sicheres Auftreten der Bezugsperson kann der Hündin helfen, diese Situationen zu meistern. Sie lernt schnell und ist gegenüber Neuem interessiert und aufnahmefähig. Zur Zeit befindet sie sich in einer Hundepension, in der sie durch einen Hundetrainer trainiert wird.

Sie zeigt sich dort als aufgeschlossene, etwas unerzogene, aber dennoch liebe Hündin. Sie ist freundlich gegenüber dem Pflegepersonal und neigt nicht zu territorialer Verteidigung.

Beim Kontakt mit Artgenossen zeigt sie im Moment noch eine leichte Aggressivität und neigt zu Übersprungshandlungen. Durch leichtes Einwirken des Hundeführers lässt sich dieses Verhalten jedoch korrigieren, im Laufe des Trainings kam es bereits zu deutlichen Verbesserungen.

Die Hündin wird nur als Einzelhund vermittelt, da eine gemeinsame Haltung mit Artgenossen sowie mit Katzen derzeit nicht möglich ist. Die neuen Besitzer sollten sich mit der Rasse auskennen und bereits hundeerfahren sein. Trainingsstunden werden bei einer Übernahme empfohlen.

Eine Vermittlung kann nur unter der Auflage der Kastration oder bereits kastriert erfolgen, da es sich bei der Hündin um eine Rasse handelt, die sich in vielen Bundesländern auf der Liste der gefähr-lichen Hunde befindet. Die Hündin hat einen Mikrochip und wird komplett geimpft und entwurmt vermittelt.

Die Hündin fällt bedingt durch ihre Rasse unter das Landes-hundegesetz des Landes Rheinland-Pfalz sowie diverser anderer Bundesländer, sodass die neuen Besitzer einige Auflagen erfüllen müssen.

Nähere Informationen erhalten Sie beim Veterinäramt Birkenfeld unter der Telefonnummer 06782-15801 oder 15815 oder per Email unter n.schaefer@landkreis-birkenfeld.de.

Bei erstgemeintem Interesse erhalten Sie die Telefonnummer der Hundepension, um sich den Hund anzuschauen.


Kreisverwaltung Birkenfeld
Abt.8 - Veterinärwesen, Landwirtschaft
Schneewiesenstraße 25
55765 Birkenfeld

Tel:  06782 - 15815
Fax: 06782 - 1555815
 
E-Mail: S.Kley-Samson@landkreis-birkenfeld.de
 
Internet: www.landkreis-birkenfeld.de

 


 

 

 

 

zum Seitenanfang


 

 

 

 

 

 

 

 

 

     

RESERVIERT  

Poa, reserviert


Kendra, reserviert


Sky, reserviert